20.12.2018

Weihnachtsgruß des Kreisvorsitzenden

Autor / Quelle: Ralf Thomas

Bild: (c) www.spg-auerbach-hormersdorf.de

Liebe Fußballfreunde, liebe Engagierte in unseren Sportvereinen,

alle Augen sind nun auf das Weihnachtsfest gerichtet. Sicherlich habt auch Ihr kurz vor dem Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel noch vieles zu erledigen – sowohl beruflich als auch privat.

Gerade zu Weihnachten merken wir, dass Zeit ein wertvolles Gut ist. Und gerade unsere Sportvereine werden über das Jahr mit „Zeit“, eurer Zeit, sehr reichlich bedacht. Alle Ehrenamtlichen schenken über das Jahr ihrem Verein und damit den Mitgliedern unzählige Stunden ihrer Freizeit, um diesen in seiner Vielfalt am Leben zu halten bzw. ein Stück weiter zu entwickeln.

Jeder ein ganz eigenes Stück, welches ihm am Herzen liegt. Doch erst diese vielen Teilstücke miteinander ergeben unseren Fußballkreis Gifhorn.

Die vielen Aufgaben, denen wir uns täglich stellen, nehmen uns besonders in der Adventszeit oft die nötige Ruhe zum bewussten Erleben der Vorweihnachtszeit.

Ich hoffe aber, dass Ihr und Eure Angehörigen noch die Möglichkeit habt, diese - insbesondere für unsere Kinder - schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit genießen zu können.

Ein ereignisreiches und nicht immer einfaches Jahr liegt nun bald hinter uns. Das neue Jahr, mit seinen neuen Aufgaben und Herausforderungen, steht schon vor der Tür. Dies zeigt aber auch, dass der Jahreswechsel weder Anfang und noch Ende ist, sondern nur ein weiterer Schritt in die Zukunft.

Zum Jahreswechsel ist es mir ein besonderes Anliegen, mich bei Euch allen zu bedanken, die sich in unseren Vereinen und im Fußballkreis Gifhorn engagieren und ehrenamtlich, einen Großteil ihrer Freizeit einbringen.

Mit Euren Ideen, Eurem Einsatz und Eurem Engagement stellt Ihr -die Ehrenamtlichen- eine Bereicherung für unsere Gesellschaft dar. Dieses ehrenamtliche Engagement gehört zu unserer Gesellschaft und sorgt für Zusammenhalt und Heimatbewusstsein.

An dieser Stelle möchte ich nicht Eure Familien und Lebenspartner vergessen, die Euch den Rücken für Euer ehrenamtliches und sportliches Engagement freihalten. Bitte gebt auch an sie ein ganz herzliches Dankeschön weiter.

Weihnachten steht nun vor der Tür, das Fest des Friedens, der Besinnung und der Freude. Nutzt diese Zeit, um inne zu halten und der von Hektik geprägten schnelllebigen Zeit zu entfliehen. Schon Friedrich Nietzsche sagte: „Allgemein ist die Hast, weil jeder auf der Flucht vor sich selbst ist“. Genießt diese besondere Zeit für ruhige und erholsame Stunden im Kreise Eurer Familie.

Persönlich und im Namen des Fußball Kreisvorstandes wünsche ich Euch Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2019, vor allem Gesundheit, Glück und Zuversicht.

Mit sportlichen Grüßen

Ralf Thomas

Vorsitzender NFV Kreis Gifhorn

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.06.2019