21.01.2021

Unterstützung für das Team Öffentlichkeitsarbeit: Kevin Krause neuer Kreismitarbeiter

Unterstützung für das Team Öffentlichkeitsarbeit des NFV Kreis Gifhorn. Kevin Krause vom SV Eischott wird zukünftig das Team um Sven Bärensprung und Steven Melzian ergänzen.

Der 29-jährige Krause sorgte jüngst als Ideengeber und Organisator eines "Würfelturniers" als Ersatz für den pandemiebedingt ausgefallenen Samtgemeindecup überregional für Schlagzeilen. Seit vielen Jahren ist Krause ehrenamtlich aktiv, bringt sich in die Vereinsarbeit mit ein und verwaltet die Social Media Accounts der 1. Herren des SV Eischott, für welche er in der 1. Kreisklasse A selbst aktiv auf Torejagd geht.

"Wir freuen uns Kevin in unserem Team begrüßen zu können. Die "Followerzahlen" der Social Media Präsenzen des NFV Kreis Gifhorn steigen stetig an und bewegen sich langsam je Medium auf die 1000 zu. Zudem erlebt der eFootball einen regelrechten Boom, so dass wir auch in diesem Bereich dringend Unterstützung benötigen", so Sven Bärensprung, Ausschussvorsitzender des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit. "Weiterhin möchten wir den Bereich der Videografie weiter ausbauen und unsere Zusammenarbeit mit dem regionalen Bürgerfernsehen TV38 intensivieren", so Bärensprung. 

"Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und danke dem Kreisvorstand für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die Möglichkeit mich in meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten rund um den Amateurfußball etwas breiter aufzustellen", so Krause. Seit mehreren Jahren ist Krause selbst als Vorstandsmitglied des SV Eischott tätig – natürlich im Zuständigkeitsbereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. „Da ich auch in den letzten Jahren schon als Vereinsvertreter bei den offiziellen Kreisveranstaltungen vor Ort war und durch meine aktive Laufbahn auch viele Spieler und Vereine des Kreises kenne, habe ich schon länger mit dem Gedanken gespielt mich auf einer anderen Ebene für den Amateurfußball in unserem Kreis stark zu machen“ untermauert Krause seinen Tatendrang, der sonst beruflich in der Kundenbetreuung eines ortsansässigen Automobilkonzerns tätig ist.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 05.02.2021