28.01.2018

Löwencup der Schiedsrichter: Gifhorner Mannschaft verpasst Titel nur knapp

Autor / Quelle: Sven Bärensprung

Gifhorner Schiedsrichtermannschaft

Bester Torwart: Sönke Pihs

Die Schiedsrichtermannschaft des NFV Kreis Gifhorn erspielte sich beim "Löwencup", ein Turnier ausschließlich für Schiedsrichtermannschaften des NFV Bezirk Braunschweig, den zweiten Platz und verpasste damit den Turniersieg nur knapp.

Ausgerichtet wurde das durch die Schiedsrichtergemeinschaft des NFV Kreis Braunschweig ins Leben gerufene Turnier traditionsgemäß durch den Vorjahressieger, den NFV Kreis Göttingen-Osterode.

"Wir sind stolz und zufrieden, es hat großen Spaß gemacht", bilanzierte Gifhorns Spielertrainer Daniel Lange nach Turnierende. "Nach einem starken Auftakt  haben uns unsere eigenen Nerven am Ende den Turniersieg gekostet, nachdem wir im vorletzten Spiel eine 2:0 Führung gegen den letztlichen Turniersieger Peine verspielt und in den letzten 15 Sekunden noch 2:3 verloren haben.

Der Gifhorner Schlussmann Sönke Pihs wurde als bester Torwart des Turnieres ausgezeichnet.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.02.2018