22.06.2021

Jahrestagung endet mit Überraschung im elterlichen Wohnzimmer

Autor / Quelle: Dennis Laeseke (KSO)

Am Freitag, den 18. Juni hielten die Schiedsrichter des NFV Kreis Gifhorn ihre Jahrestagung virtuell ab. Im letzten Jahr musste der Jahresrückblick und Saisonabschluss der Pandemie zum Opfer fallen, sodass sich der Berichtszeitraum auf die beiden abgebrochenen Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021 erstreckte.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses Dennis Laeseke und einer Gedenkminute gab der Ausschuss einen Einblick in seine Arbeit der vergangenen zwei Jahre. Trotz der geringeren Spiele, wurden den Kameraden weiterhin regelmäßige, zum Teil digitale Fortbildungen angeboten und es wurden insgesamt 48 neue Schiedsrichter/innen in vier Anwärterlehrgängen ausgebildet.

Als es um die Weiterbildungen in der nächsten Saison ging, waren die Teilnehmer der Jahrestagung gefragt und konnten deren Beginn in einer Live-Abstimmung selbst festlegen.

Anschließend gab Laeseke die Namen derjenigen Schiedsrichter bekannt, die in den zwei vergangenen Spielzeiten zur Ehrung anstanden. Er sprach die Glückwünsche in der Hoffnung aus, die Ehrungen persönlich noch in diesem Jahr durchführen zu können.

Abschließend wurden exemplarisch langjährige Unparteiische genannt, die zur kommenden Saison 2021/2022 nicht mehr für Spielleitungen zur Verfügung stehen möchten oder können. Auch der Kreisvorsitzende Ralf Thomas würdigte die Leistung unserer Schiedsrichter im Allgemeinen und die lange Zugehörigkeit einiger im Besonderen.

Es stand noch die Verabschiedung des ehemaligen Ansetzers u.a. für die Jugend, Stefan Kalberlah an. Hier stellte sich dann heraus, dass die virtuelle Jahrestagung von Laeseke mithilfe des Ansetzers Jan-Niklas „Ulf“ Mackus aus dem Wohnzimmer der Familie Kalberlah gesteuert wurde. So hatte der überraschte ehemalige Kreismitarbeiter zu seiner persönlichen Verabschiedung nur die knapp 200 Meter Fußweg von seinem Haus ins elterliche Wohnzimmer zurückzulegen. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen konnten Stefan Kalberlah in nicht ursprünglich geplantem, aber dennoch würdigem Rahmen die Präsente der Schiedsrichterkameradschaft und des NFV Kreises überreicht werden.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.07.2021