06.03.2019

Hallenrunde 2018-2019 ist abgeschlossen

Autor / Quelle: Sven Bärensprung / Volkhard Lorenz

A- Junioren RPT - Pokalsieger: JSG Isenbüttel-Gifhorn

B- Junioren Kreismeister: JSG Südkreis

C- Junioren Kreismeister: JSG Südkreis

c- Junioren Kreismeister: MTV Isenbüttel (J)

D- Junioren Kreismeister: MTV Gifhorn

D- Juniorinnen Kreismeister: SV Arminia Vechelde

d- Junioren Kreismeister: JSG Gifhorn Nord (J) II

E- Junioren Kreismeister: JSG Calberlah/Wasbüttel II

E- Juniorinnen Kreismeister: JSG Gifhorn Nord

e- Junioren Kreismeister: JSG Sassenburg (J) II

F- Junioren Kreismeister: FC Schwülper

f- Jugend Kreismeister: JFV Kickers-Hill.L.D.V. (J)

G- Jugend Kreismeister: SV BW Rühen

Übersicht der Titel der Hallensaison 2018-2019

A- Junioren RPT - Pokalsieger: JSG Isenbüttel-Gifhorn

B- Junioren Kreismeister: JSG Südkreis

C- Junioren Kreismeister: JSG Südkreis

c- Junioren Kreismeister: MTV Isenbüttel (J)

D- Junioren Kreismeister: MTV Gifhorn

D- Juniorinnen Kreismeister: SV Arminia Vechelde (kreisübergreifender Spielbetrieb)

d- Junioren Kreismeister: JSG Gifhorn Nord (J) II

E- Junioren Kreismeister: JSG Calberlah/Wasbüttel II

E- Juniorinnen Kreismeister: JSG Gifhorn Nord

e- Junioren Kreismeister: JSG Sassenburg (J) II

F- Junioren Kreismeister: FC Schwülper

f- Jugend Kreismeister: JFV Kickers-Hill.L.D.V. (J)

G- Jugend Kreismeister: SV BW Rühen

 

KJA-Hallenspielleiter Volkhard Lorenz:

Die Hallenrunde 2018-2019 des NFV Kreis Gifhorn ist am vergangenen Samstag mit der Austragung der restlichen Kreismeisterschaften beendet worden. Es waren wieder ereignisreiche Begegnungen in den 12 Hallen des Landkreises, die vieler Ortes auch von vollen Zuschauerrängen beobachtet worden sind.

Besonderer Dank geht darum erneut an die Stadt Gifhorn und Wittingen, den Samtgemeinden und Orten, welche uns die freien Hallenkapazitäten wieder zur freien Verfügung gestellt haben. Auch die vielen ehrenamtlichen Unterstützer aus den Vereinen vor Ort , die die Hallenleitung freiwillig übernommen haben, sind hier besonders zu erwähnen. Ohne diese lieben Menschen würde ein solche Runde nicht abzuleisten sein, daher ein dickes Lob an alle Beteiligten.

 

Die Schiedsrichter des KSA Gifhorn haben auch ebenfalls wieder einen guten Job gemacht. Es wurden lediglich nur 5 rote Karten gezeigt.

Bei der seit Jahren stattfindenden Sammlung über Spendendosen in den Hallen kam die Rekordsumme von 1921,09 Euro zusammen, welche in voller Höhe an die Kinderkrebshilfe gespendet wird.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.03.2019