20.05.2019

Gifhorner Marktplatz wird zur Fußballarena: 1000 Mini-Kicker sind begeistert

Autor / Quelle: Sven Bärensprung

Für rund 1000 Kinder aus Schulen und Vereinen verwandelte sich der Gifhorner Marktplatz vom 16.05. bis zum 19.05.2019 in eine kleine Fußballarena inmitten der von historischen Fachwerkhäusern gezierten Innenstadt: Das durch die Stadt Gifhorn und den Niedersächsischen Fußballverband e. V. Kreis Gifhorn veranstaltete MINI-Kicker-Turnier 2019.

In zwölf Staffeln spielten am Donnerstag- und Freitagvormittag 20 Grundschulklassen der ersten und zweiten Klassen aus Schulen des Stadtgebietes Gifhorn und der Umgebung gegeneinander. An den Nachmittagen und am Wochenende vervollständigten 78 Vereinsmannschaften der G, f- und F-Junioren das Teilnehmerfeld von insgesamt 100 Mannschaften.

Die Kinder und Besucher konnten sich an einem bunten Rahmenprogramm mit Hüpfburgen, Spielstationen, einen Fußballkäfig, einer Sportstation, Kinderschminken und vielen mehr erfreuen. Zudem präsentieren sich örtliche Unternehmen an Infoständen. Bei einer Tombola wurden über 600 attraktive Preise verlost. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Übrigens: Die Veranstaltung war ganz im Sinne des Kindersportes dieses Jahr zum ersten Mal alkoholfrei.

Kreisjugendobmann Uwe Wolter sah an allen Turniertagen gute und faire Spiele. "Die Kinder hatten gehörig viel Spaß. Die Begeisterung war deutlich sichtbar", bilanzierte Wolter. Und auch der Wettergott hatte nach einem verregneten Auftakt ein Ansinnen und bescherte dem Gifhorner Marktplatz am Turnierwochenende fast Sonne satt. 

Die Stadt Gifhorn und der Niedersächsische Fußballverband e. V. Kreis Gifhorn bedanken sich bei den zahlreichen Helfern, Sponsoren, Unterstützern und Spendern, ohne dessen Unterstützung die Veranstaltung nicht durchführbar wäre. "Bei solch einen Mammutevent muss alles zusammenpassen. Wir freuen uns schon jetzt auf die 14. Auflage in zwei Jahren", so Wolter.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.06.2019