21.07.2020

Erst Kreis- und nun Ligameister - Der 1.FC Wedelheine ist neuer Meister der Kreisliga Gifhorn

Autor / Quelle: Steven Melzian

Tabelle Kreisliga Gifhorn

Sieger 1.FC Wedelheine

Kreisklasse Gifhorn

Sieger Kreisklasse SV Dannenbüttel

Am letzten Spieltag kam es nicht nur in der eFootball Kreisliga, sondern auch in der Kreisklasse zum Showdown um den jeweiligen Titel in der Spielklasse.


In der Kreisliga kam es zum direkten Duell um die Krone zwischen dem 1. FC Wedelheine und dem VfL Rötgesbüttel, wo die Wedelheiner die bessere Ausgangslage hatten und ein Unentschieden schon zum Titel gereicht hätte. Am Ende setzten sich das Trio Porada, Konnegen und Hoppe gegen die blau-gelben aus Rötgesbüttel um das bekannte Duo Neumann und Kollay mit 12:3 Toren und 3:0 Punkten durch und rangen dem alten Kreisligameister VfR Wilsche-Neubokel, welche den dritten Platz belegten, den Titel ab und gehen als die Gejagten in die neue Saison.
Sportlich Abgestiegen hingegen sind der VfL Knesebeck und der SV Triangel 1.


„Man hat schon gesehen, dass in der Kreisliga die besten Mannschaften aus dem Kreis Gifhorn angetreten sind. Dass es am letzten Spieltag im direkten Duell um den Titel kam, war natürlich super Spannend“, so Steven Melzian, eFootball Beauftragter im Kreis Gifhorn.

Auch spannend ging es in der Kreisklasse zu.


Dort standen sich am Ende die ersten vier Mannschaften in direkten Duellen gegenüber.
Die beste Ausgangslage hatte der SV Dannenbüttel. Sie spielten als Tabellenführer gegen die drittplatzierten aus Calberlah und besiegten die grün-weißen mit 11:7 Toren und 3:0 Punkten. Damit stand der SVD als Meister der Kreisklasse und Aufsteiger in die Kreisliga fest.
Ihnen folgen der Wesendorfer SC, welche als zweitplatzierte im direkten Duell gegen die viertplatzierten MTV Wasbüttel 2 antreten mussten. Der WSC gewann die Begegnung mit 17:9 Toren und 3:0 Punkten.


„Dass der Spielplan auch in der Kreisklasse diese Konstellation vorgegeben hat war klasse. In den Livestreams konnte man das Geschehen auch super nachvollziehen. Ein Glückwunsch geht an die Jungs aus Dannenbüttel und Wesendorf. Beiden blieb in der vergangenen Saison als jeweils siebter und achter in ihrer Staffel der Sprung in die Kreisliga verwehrt.“ So Melzian weiter.
„Leider gab es in der Saison einige eigenmächtige Spielabbrüche und auch Nichtantritte zu den Partien. Das letztere war auch der Grund, warum wir eine Mannschaft am Ende disqualifizieren mussten. Der Sache müssen wir auf den Grund gehen und auch schauen, dass es dazu in einer möglichen neuen Saison mit FIFA21 im Herbst nicht kommt. Dennoch bedanke ich mich bei den Spielern und auch Teammanagern für die reibungslose Durchführung und Kommunikation in der zweiten Auflage der eFootball-Serie.“, betonte Steven Melzian.

Wir bedanken uns bei Prosper--X für die Gestaltung und Umsetzung der WebApp, sowie der Privatbrauerei Wittingen und Traffic für die Unterstützung beim eFootball im Kreis Gifhorn.

Ergebnisse und Tabellen: https://efootball.nfv-gifhorn.de

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCmSvKKs96U1DEuue5VyO1kw/

Twitch: https://www.twitch.tv/nfv_kreisgifhorn

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 22.11.2020