25.06.2020

Ermittlung der Kreispokalsieger durch Losentscheid: Livestream am Sonntag um 10:00 Uhr

Der diesjährige Wittinger-Kreispokal sollte ein ganz besonderer werden. Bereits seit zehn Jahren unterstützt die Privatbrauerei Wittinger Gifhorns höchsten Kreispokal. Eine Partnerschaft die im Jubiläumsjahr auf alle Kreispokale im Senioren- und Frauenbereich erweitert wird. Ein Grund zu Feiern. Wäre da nicht ...

Das mehrheitliche Votum der Niedersächsischen Fußballvereine lautet Saisonabbruch mit Quotientenregelung, ohne Absteiger. Der außerordentliche Verbandstag wird daher aller Voraussicht nach am 27.06.2020 den Saisonabbruch beschließen. Im Ligaspielbetrieb sind für die kommende Saison die Weichen gestellt. Zum frühestmöglichen Zeitpunkt wird es mit aufgestockten Staffeln weitergehen.

Anders verhält es sich bei den Pokalwettbewerben. Um diese in der kommenden Spielzeit durchführen zu können, müssen Kreispokalsieger ermittelt werden. Der Niedersächsische Fußballverband hat seine Kreise daher aufgefordert, bis zum 30.06.2020 Kreispokalsieger zu melden, welche in der kommenden Spielzeit am Bezirkspokal teilnehmen.

Im NFV Kreis Gifhorn wurden im Wittinger Kreispokal nicht alle 1/8-Finalpartien gespielt, so dass noch folgende zehn Mannschaften um den Kreispokal hätten spielen können: Wesendorfer SC, VfL Wittingen, SV Triangel, SV Groß Oesingen, VfL Germania Ummern, FC Schwülper, SSV Kästorf II, SV Meinersen, SV Welat Gifhorn, SV Rühen.

Um aus diesen zehn Mannschaften einen Teilnehmer am nächsten Bezirkspokalwettbewerb zu ermitteln, wird am Sonntag, den 28.06.2020 um 10:00 Uhr das Los entscheiden. Die Auslosung findet in den Räumen der Wittinger Brauerei statt und wird live auf den social Media Präsenzen des NFV Kreis Gifhorn bei Facebook und Instagram übertragen. Es wird (auch zu einem späteren Zeitpunkt) keine Pokalübergabe geben.

"Vorrangig geht es uns nicht darum einen diesjährigen Kreispokalsieger auszulosen, sondern eine Gifhorner Mannschaft für den Bezirkspokal zu melden.", so Kreisvorsitzende Ralf Thomas. "Uns ist vollkommen bewusst, dass sich niemand über den Losgewinn so richtig freuen wird. Dennoch sind wir angehalten und aufgefordert irgendwie einen Sieger zu ermitteln. Dies betrifft alle Fußballkreise in Niedersachsen".

Eine weitere Alternative wäre die Ermittlung eines Siegers im Elfmeterschießen gewesen. "Diese Möglichkeit haben wir bedacht und kritisch geprüft. Da noch zehn Mannschaften allein im Wittinger Kreispokal im Wettbewerb sind, ist sie aber schlichtweg nicht durchführbar. Bei einer solchen Größenordnung wären über 70 Personen auf einem neutralen Platz. Das funktioniert nur mit behördlicher Genehmigung und einem ausgefeilten Hygienekonzept, welches der neutrale "Heimverein" entwerfen müsste, ohne davon einen Mehrwert durch Verkauf oder ähnliches zu haben. Im NFV Kreis Gifhorn praktisch auch in der zeitlichen Dringlichkeit nicht umsetzbar", erläutert Spielausschussvorsitzender Timo Teichert und fügt hinzu: "Wir müssen jetzt die Rahmenbedingungen schaffen um irgendwann wieder in einen geordneten Spielbetrieb einzusteigen. Dazu zählt auch ein Pokalwettbewerb auf allen Ebenen, welchen man in der folgenden Saison nicht einfach ausfallen oder mit weniger Mannschaften spielen lassen kann".

Damit sich die Losgewinner aber dennoch über ihr Losglück freuen können, gibt es von der Privatbrauerei Wittinger für jeden "Pokalsieger" ein Präsent. "Wenn man sich schon nicht über den zugelosten Pokal freuen mag, dann doch wenigstens über köstliches Wittinger Bier", so Thomas. "Wir freuen uns das in dieser schwierigen Zeit die Privatbrauerei Wittinger nach wie vor den Fußballern in Gifhorn als Partner zur Seite steht und sogar noch die Zusammenarbeit ausbauen möchte. Ein Grund später wenn es wieder möglich ist die Partnerschaft dann gebührend zu feiern."

Bei der Jugend werden die Kreispokale der A-, B-, und C-Jugend im Losverfahren ermittelt, damit eine Meldung für den Bezirkspokal erfolgen kann. Die Losgewinner erhalten vom NFV Kreis Gifhorn einen Ball. Kreisvorsitzender Ralf Thomas und unser Partner Selgros Cash & Carry spendieren allen 56 noch im Wettbewerb verbleibenen Mannschaften im Jugendbereich als kleinen Trost eine Dose Haribo Fruchtgummi.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.07.2020