31.10.2021

eFootballer des 1. FC Wedelheine holen erneut den Kreispokal

Ken-Adrian Konnegen und Yannick Porada (1. FC Wedelheine)

Man Neumann und Julian Schuster (VfL Rötgesbüttel)

Paul und Lasse Petersen (TuS Seershausen/Ohof)

Wenn es um eFootball im Fußballkreis Gifhorn geht führt kein Weg an ihnen vorbei. Ken-Adrian Konnegen und Yannick Porada vom 1. FC Wedelheine sicherten sich nach der letzten Auflage 2019 auch den diesjährigen eFootball Kreispokal, welcher vergangenen Samstag in den Räumen der Privatbrauerei Wittningen ausgetragen wurde.

Dabei starteten die Konsolensportler aus Wedelheine recht spärlich in das Turnier, überstanden die Vorrunde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen als Gruppendritter und zitterten sich im Viertelfinale gegen stark spielende Hankensbüttler erst in der Verlängerung zum 2:1 Sieg. Nach einem souveränen 4:0 im Halbfinale gegen den Wesendorfer SC kam es dann zum Gifhorner eFootball Shodown. Im Herzschlagfinale trafen Konnegen und Porada auf Max Neumann und Julian Schuster vom VfL Rötgesbüttel, welches der Fußballclub am Ende mit 2:1 für sich entschied.

eFootball Beauftragter Steven Melzian sprach von einem "erwarteten Finale". "Wir schicken die beiden besten Mannschaften zum VGH Masters eNiedersachsenpokal nach Hannover. Ich glaube, dass beide Mannschaften mit ihrer heute gezeigten Leistung dort sehr weit kommen können", blickt Melzian voraus. Aber es gab auch Überraschungen. Die Mannschaften des Wesendorfer SC und des TuS Seershausen/Ohof schafften es jeweils bis ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 3 stand es am Ende 2:1 für die Seershausener Lasse Petersen und Paul Petersen.

"Man hat gemerkt, dass es für die Spieler toll war mal wieder zusammenzukommen und Angesicht zu Angesicht zu spielen, sich auszutauschen und einfach einen geselligen Abend zu verleben", so Kreisgeschäftsführer Christian Benecke. Ein herzlicher Dank geht an die Privatbrauerei Wittingen, dessen Vertreter Peter Herrewig noch eine ganz besondere Überraschung vor dem Finale aus lob und den Siegerteam kurzerhand eine Brauereibesichtigung mit anschließender Verköstigung für zehn Personen mit auf dem Weg gab. Und so können sich die Wedelheiner neben Ausrüstungsgutscheinen von Teamsport Braunschweig und nachhaltigen Medaillien von Holzbierdeckel.de auch auf einen schönen Abend in der Privatbrauerei Wittingen freuen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.12.2021