18.04.2021

eFootball Saison 2020/2021 beendet

Autor / Quelle: Steven Melzian

Sieger eFootball Kreisliga - SV Langwedel

Sieger Kreisklasse A - SV Barwedel 1

Sieger Kreisklasse B - FSV Vorhop-Schönewörde

Aus den Herbstmeistern werden am Saisonende eFootball Staffelmeister

Die lange eFootball Saison im Gifhorner Fußballkreis endete Ende März mit einem furiosen Finale

219 Begegnungen, 876 Einzelspiele und 5.108 Tore – das sind die Zahlen der dritten eFootball Kreisligasaison in Gifhorn. Nach 4 ½ Monaten intensiver Spiele vor den Bildschirmen, bedingt durch die Coronapandemie in Einzelpartien, ging Ende März die eFootball Saison 2020/2021 mit einem spannenden Saisonfinale zu Ende.

Zur Kreisliga:

Anfang der Saison sah es danach aus, als ob der VfL Rötgesbüttel die Liga in Grund und Boden spielen würde. Nach einem Vorfall im Spitzenspiel gegen den 1. FC Wedelheine meldete der Verein seine Mannschaft vom Spielbetrieb ab. Dadurch rutschten der 1. FC Wedelheine, FC Brome, MTV Wasbüttel und auch der SV Langwedel oben eng zusammen. Letzterer konnte sich als Herbstmeister durchsetzen und spielte die Saison souverän zu Ende. „Da war ordentlich Betrieb in der oberen Tabellenhälfte. Mit dem SV Langwedel haben wir einen neuen Meister in den Reihen der Gifhorner eFootballer.“ „Unsere Kreisliga ist top besetzt, Jeder kann Jeden schlagen“, betont Steven Melzian, Beauftragter für eFootball. Der SV Langwedel löst somit den 1.FC Wedelheine als bisherigen Titelträger ab.

Schon vor dem letzten Spieltag standen der VfL Rötgesbüttel und VfL Knesebeck als erste Absteiger fest. Den Abstiegsshowdown gab es am letzten Spieltag zwischen dem MTV Gamsen und Wesendorfer SC 1. Die Gamsener hatten die beste Ausgangslage und benötigten zumindest ein Unentschieden, jedoch entschieden die formstarken Wesendorfer die Begegnung für sich und tauschten die Plätze mit Gamsen, die nun den Gang in die Kreisklasse nehmen müssen.

Zur Kreisklasse A:

Ohne Punktverlust ging es für den SV Barwedel 1 Richtung Herbstmeisterschaft. Nur der spätere Zweitplatzierte und damit auch Playoff Teilnehmer TuS Seershausen/Ohof konnte den Barwedelern ein Unentschieden abringen. „Eine starke Saison der Barwedeler“, so Steven Melzian und fügt an: „Die Jungs werden sicherlich viel Qualität in die neue Saison Ende des Jahres mit in die Kreisliga bringen.“ 

Zur Kreisklasse B:

Von Beginn an gab sich der Liganeuling FSV Vorhop-Schönewörde keine Blöße und holte sich ungeschlagen den Herbstmeistertitel. Auf ihren Fersen lagen der FC Ohretal und auch der VfL Wahrenholz. Am Ende konnte sich der Herbstmeister auch den Ligatitel holen. „Hier zeigt sich auch das Niveau, welches die Teams mit sich bringen. Bis zum Schluss war es spannend, wer sich den zweiten Platz und auch das Ticket zum Aufstiegsplayoff sichern konnte.“ so Melzian.

Die Wahrenholzer Konsolenkicker konnten, am Ende über die Aufstiegsplayoffspiele gegen den TuS Seershausen /Ohof, als drittes Team mit auf den Zug in Richtung Kreisliga springen. In spannenden Spielen setzten sie Sie sich mit einem 2:1, 0:1, 5:1 und 2:2 durch.

 

„Diese eFootball Saison in der „Winterpause“ des echten Fußballs war eine sehr lange und auch intensive Zeit für uns. Auch diesmal gab es Probleme, wie das Thema Zeitspiel, mit denen wir vorher keine Berührungspunkte hatten. Der Spielspaß der Spieler steht für uns an erster Stelle. Daher gilt es für uns diese Probleme anzugehen und die Spielausschreibung noch klarer zu formulieren, damit die Teilnehmer wissen, wie sie sich zu verhalten haben während einer Begegnung“, resümiert Steven Melzian die eFootball Saison 2020/2021. „Diese Saison hat uns wieder gezeigt, dass der eFootball weiter im kommen ist und auch Anklang in den Vereinen findet. Ich bin schon gespannt wie die neue Saison Ende des Jahres abläuft mit der hohen Qualität in der Kreisliga und hoffentlich mit neuen und auch alten Gesichtern.“

Ich bedanke mich bei den Spielern und auch Teammanagern für die Durchführung und Kommunikation in der dritten Auflage der eFootball-Serie.“, betonte Steven Melzian.

Wir bedanken uns bei unserem Braunschweiger IT-Partner Prosper--X für die Gestaltung und Umsetzung der WebApp, sowie bei der Privatbrauerei Wittingen und Holzbierdeckel.de für die Unterstützung beim eFootball im NFV Kreis Gifhorn.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.05.2021