16.06.2020

eFootball: Ligaspielbetrieb beginnt

Autor / Quelle: Steven Melzian

Weiter geht es mit dem eFootball im Gifhorner Fußballkreis.

Nach dem Erfolg des Pilotprojektes vom April bis Mai und dem weiteren fernbleiben des regulären Fußballspielbetriebes auf dem Rasen, möchten das eFootball-Organisationsteam rund um den Beauftragten Steven Melzian den Vereinen weiterhin die Möglichkeit geben sich auf der Konsole zu duellieren.

Dabei gibt es in der Neuauflage gleich mehrere Neuerungen. „Es wird anstatt 12 Punkte nur noch maximal 3 Punkte aus einer Begegnung geben. Außerdem werden wir über Teammanager kommunizieren und die Spieleranzahl wurde von zwei auf maximal drei Spieler pro Mannschaft erhöht, damit die Teams flexibler bei der Terminfindung sind“, bestätigt Steven Melzian und fügt an: „Ein größeres Problem war die Darstellung der Tabellen nach unserem Wertungssystem. Da hat uns Prosper X unter die Arme gegriffen und eigens für unseren Kreis eine Web-App entwickelt, in der wir die Spiele abwickeln und Interessierte die Ergebnisse und Tabellen zeitnah abrufen können.“

Des Weiteren wird es eine Kreisliga, bestehend aus den besten Mannschaften der Pilotphase, und eine Kreisklasse sowie auch Auf- und Absteiger innerhalb der Ligen geben.

„Wir haben diesmal Neuanmeldungen, jedoch sind einige Vereine nicht mehr dabei. Das gibt uns zum einen die Erkenntnis, dass das Thema eFootball weiterhin großen Anklang findet in den Vereinen, aber auch dass doch viele Spieler mit dem Spiel FIFA20 durch sind und auf die Neuauflage FIFA21 warten." so Melzian.

Die beiden Ligen werden parallel vom 19.06.2020 bis zum 19.07.2020 stattfinden.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.07.2020