10.10.2021

Deutsche Amputierten-Fußball Bundesliga gastierte im NFV Kreis Gifhorn

Fußballsport der ganz besonderen Art gab es am Wochenende 09./10.10.2021 auf der Sportanlage des TSV Vordorf im NFV Kreis Gifhorn zu bestaunen. Die Deutsche Amputierten-Fußball Bundesliga trug ihren dritten und vierten Spieltag im Turniermodus im Gifhorner Südkreis aus.

Mit dabei waren die Mannschaften von Fortuna Düsseldorf, Anpfiff Hoffenheim und die SG Nord-Ost (Spielgemeinschaft aus Sportfreunde Braunschweig, Hamburger SV, Tennis Borussia Berlin). "Ein Vordorfer ist bei den Sportfreunden Braunschweig selbst aktiv und vermittelte die Kontakte", so die Vorsitzende des TSV Vordorf Torgard Liebich. 

Jüngst hat der Amputierten-Fußball für überregionale Medienaufmerksamkeit gesorgt, als ein sehenswerter Treffer von Sentoji Ogunbiyi (Fortuna Düsseldorf) zur Auswahl für das "Tor des Monats" Oktober der ARD Sportschau nominiert wurde.

Und viele Tore der besonderen Art gab es auch in Vordorf für die rund 200 Zuschauer zu bestaunen. "Das sind beeindruckende Sportler, welche sehenswerten Fußball abliefern" stellte Kreisgeschäftsführer Christian Benecke bei einem Ortsbesuch fest und fand lobende Worte in Richtung des TSV Vordorf. "Das Turnier und die Rahmenbedingungen sind hervorragend organisiert, ein herzlicher Dank an das Organisationsteam des TSV. Der NFV Kreis Gifhorn freut sich, dass der Amputierten-Fußball ein Gastspiel in unserem Fußballkreis gibt."

Erst im September 2021 begann die erste Saison eines offiziellen bundesweiten Spielbetriebs im Amputierten-Fußball. Gegründet wurde die Amputierten-Fußball-Bundesliga vom gemeinnützigen Verein Anpfiff ins Leben und der DFB-Stiftung Sepp Herberger. Mit der Organisation eines bundesweiten Spielbetriebs wurde ein wichtiger Meilenstein des von der Aktion Mensch Stiftung geförderten Modellprojekts „Amputierten-Fußball im Verein“ erreicht.

Auf den 40 x 20 Meter großen Spielfeld spielten jeweils vier Feldspieler und ein Torwart einer Mannschaft gegeneinander. Die Spielzeit einer Partie betrug 2 x 20 Minuten. "Am Samstag hatten wir parallel einen Turnier-Spieltag der G-Junioren auf unserer Sportanlage. Den vielen anwesenden Kindern wurde gelebte Inklusion sichtbar vermittelt. Der Anblick eines Menschen mit einem sichtbaren Handicap soll für die Kinder normal und nicht außergewöhnlich sein", erläutert Vereinsvorsitzende Liebich die wichtige soziale Bedeutung der Veranstaltung. 

 

Die Ergebnisse:

Samstag 9. Oktober (3. Spieltag):
SG Nord-Ost - Anpfiff Hoffenheim (1:1)
Anpfiff Hoffenheim – Fortuna Düsseldorf (3:0)
Fortuna Düsseldorf – SG Nord-Ost (1:2)


Sonntag 10. Oktober (4. Spieltag):
Anpfiff Hoffenheim – SG Nord-Ost (1:0)
Fortuna Düsseldorf – Anpfiff Hoffenheim (0:3)
SG Nord-Ost – Fortuna Düsseldorf (1:1)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.10.2021